An Der Alster 1

Arbeiten in schönster Alsterlage

Projekt: Das Grundstück An der Alster 1 bildet eine interessante Schnittstelle zwischen dem belebten Stadtteil St. Georg und der schönen, erholsamen Außenalster. Es bot die einmalige Möglichkeit, ein Bürogebäude mit fast 60 Meter Gebäudeansicht und unverbaubarem Alsterblick zu errichten. Die wunderschöne Struktur rings um die Außenalster und ein an das Objekt angrenzender öffentlicher Grünbereich ergänzen sich mit dem Gebäude zu einem harmonischen Gesamtbild. Die charakteristischen Merkmale der exquisiten Alsterlage werden mit dem Gebäude gestalterisch verbunden und in die Architektur integriert. Es wurde ein klarer ausdrucksstarker Baukörper mit einer großzügigen, zweigeschossigen Eingangslobby erstellt, der seine markante Erscheinung durch die verwobene Fassadengestaltung erhält. Das Foyer ist das „Große Auge“, die „Adresse“ des Hauses, das den Blick durch den Baukörper auch in einen blockinneren Grünbereich ermöglicht. Von hier aus erreichen Nutzer und Besucher die flexiblen Bürobereiche mit Blick auf die Außenalster. Die Flächen sind mit ca. 3 m Raumhöhe erstellt und sind individuell unterteilbar bzw. auch als Großraumbüros nutzbar. Daten: Neubau von ca. 5.600 m² oberirdischer BGF sowie einer Tiefgarage mit 42 Stellplätzen Baubeginn: Februar 2006 Fertigstellung: Sommer 2007 Architektur: Jürgen Mayer H., Berlin Breimann & Bruun, Hamburg zurück zur Übersicht
Diashow / bitte Bild klicken